Interreactions sind Wechselwirkungen zwischen Umgebungsdaten, kinetischen Objekten, Installationen im Raum, Licht, Ton und dem Betrachter. Sie können mit Hilfe der immer preiswerteren Sensorentechnik leicht inszeniert werden und animieren die Wände, Displays oder Waren im Shop zu belebten Wesen, die mit dem Kunden kommunizieren.